Bedrückt, bedrängt, verfolgt, ausgeliefert, ohnmächtig, kontrolliert – diese Gefühle kennst Du?

Fremdenergien müssen nicht zwangsläufig, können aber mitbeteiligt sein.

Hierbei wäre dann

Spirituelles Clearing / Clearingtherapie

in der

PraeSenZ-Praxis für Rückführungstherapie, Clearing & Bewusstheit in Frankfurt

von Diplom-Psychologe und Clearing-Therapeut Ulf Parczyk

eine Möglichkeit der Klärung.

 

Was führt Dich wohl genau hierher, auf diese Seite?

Natürlich das Interesse an den Themen Clearing / Fremdenergie / Besetzung und wahrscheinlich vor allem, wie Du damit umgehen kannst, wenn Du Dich betroffen fühlst:

Vielleicht weißt oder spürst, dass da etwas in oder an Dir oder in Deinem Haus oder Deiner Wohnung ist, dass „da nicht hingehört“. Und Dich bedrängt, ängstigt oder belästigt. Als fühlbare oder gar sichtbare Energieform, in Form von inneren Stimmen oder merkwürdigen Körpergefühlen.
Vielleicht auch nur, weil das Thema in Dir Unbehagen oder gar Angst oder Panik auslöst und Dich mehr darüber wissen möchten – und ahnst, dass das etwas mit Dir zu tun haben könnte?
Vielleicht hat Dir aber auch eine Heilerin oder ein Heiler gesagt, dass bei Dir eine Fremdenergie sein könnte und Du möchtest Dich weiter informieren?
Vielleicht hast Du unerklärliche Phänomene erfahren, die Du keinem erzählen kannst, weil sie so unglaublich sind, dass Du sie fast selbst nicht ganz glauben kannst, sie aber trotzdem da waren oder noch sind?
Vielleicht fühlst Du Dich durch Schwarze Magie bedroht oder gar angegriffen – oder das wurde von einer hellsichtigen Person als Ursache für Dein Leid gesehen?


Es geht hier immer um fremde Energien, die uns in unserem Denken, Fühlen und Verhalten beeinflussen und die zusätzliche Blockaden in unserem, auch spirituellen, Leben verstärken – und dies zumeist unbewusst. (Nähere Erklärungen s. HIER) Die Entdeckung dieser Energien und das Verstehen, warum sie überhaupt bei uns sind und schließlich um eine gegenseitige Loslösung und beiderseitige Befreiung – darum geht es im Spirituellen Clearing bzw. der Clearingtherapie.

Wieder ganz man selbst werden. „Allein mit sich“ im positiven Sinne und damit in der vollen eigenen Stärke.

Du siehst schon, es geht hier auch um das Thema „Abgrenzung“: Wir haben zugelassen – natürlich zumeist unbewusst -, dass etwas Fremdes uns – zumindest manchmal und/oder irgendwann erst – negativ beeinflusst.

Geist

Beeinflussungen: Körperlich – Emotional – Geistig – Spirituell

Die Veränderungen können plötzlich auftreten – direkt nach einer Besetzung – oder gar nicht spürbar, da die Fremdenergie schon das ganze Leben mit uns „geteilt“ hat, schon seit der Geburt oder gar Zeugung bei uns ist. (Und vielleicht, nicht so selten, uns schon aus früheren Leben bekannt.)

  • Körperlich:
    Fremdenergien können sich auf viele Weise zeigen oder spürbar werden. Ganz „handfest“ über das Körperliche: Krankheiten, Schmerzen, Druck- oder Bedrückungsgefühle, sexuelle Empfindungen etc. Da Fremdenergien das aus ihrer eigenen Geschichte mitbringen, was sie selbst erfahren haben, und das oft im Tode (bei Seelen Verstorbener zumindest), kann es aber jede Empfindung sein, die man sich vorstellen kann. Energien aus Schwarzer Magie können auch darauf programmiert weren, uns körperlich zu beeinflussen.
  • Emotional:
    Fremdenergien können unsere Gefühle verändern – in alle Richtungen: unterdrücken oder verstärken. Durch entweder Programmierung (schwarze Magie) oder aus „dunklen Interessen“ (sog. „Dunkle Wesen“) oder – am häufigsten durch Seelen Verstorbener (uns können auch Anteile von Lebenden beeinflussen, das nur nebenbei) können wir in Gefühlslagen kommen, die sich „fremd“ anfühlen. Wutausbrüche, Trauer, Angst oder Panik, Euphorie – die ganze Emotionspalette kann hier gefunden und verstärkt worden sein. Je nach der Gestimmtheit der Fremdenergie.
  • Geistig:
    Gedanken können sich natürlich auch in eine bestimmte Richtung verstärken, je nachdem, wie die Fremdenergie gedacht hat. Bestimmte, oft negative, Glaubenssätze können verstärkt werden. Oder Partner abgewehrt, weil die Fremdenergie nicht möchte, dass wir eine andere Beziehung führen. Oder überhaupt uns viele Gedanken durch den Kopf gehen, wo wir das Gefühl haben, deren Urheber gar nicht zu sein (innere Stimmen). Oder Gedanken an Selbstmord oder Tod verstärkt werden, weil wir eine Seele bei uns haben, die noch immer in diesem Erleben, den Körper verloren zu haben, steckt.
  • Spirituell:
    Wir haben da jemanden bei uns, der uns jetzt blockiert (helle Wesen sind nicht übergriffig), gleich, um welche Art der Fremdenergie es geht. Wir können unseren Weg nicht weitergehen und dieses Wesen nicht seinen. Daher ist zu einem bestimmten Zeitpunkt ein getrenntes Weitergehen produktiver. Für beide ist dies eine große Befreiung.

Verantwortung

In der modernen Clearingtherapie, wie ich sie praktiziere, findet in der Clearingtherapie eine harmonische Loslösung statt. Manche benutzen auch statt Besetzung das Wort „Symbiose“ und dies trifft es auch oft. Unbewusst profitiert nicht nur die Fremdenergie, sondern auch der oder die „Besetzte“, auch wenn es sich irgendwann (jetzt zum Beispiel für Dich wahrscheinlich) nicht positiv anfühlt. Es gibt immer eine Ursache, warum eine Fremdenergie überhaupt in unser Feld kommen kann und die liegt nicht bei der Fremdenergie – das als zarten Hinweis für die, die sich schon aus der Verantwortung ziehen wollten mit dem Vorwand „Das war nicht ich, das war die Fremdenergie!“ 😉

Ein moderner Clearingtherapeut sollte meines Erachtens kein „Rausschmeißer“ sein, wie es der katholische Exorzist ist – und manche spirituellen Medien heute auch noch. Hier werden dann die Fremdenergien oft mit Hilfe von Engeln wie Gefangene „abgeführt“. Auch das entspricht nicht meinen Standards einer guten Therapie, eines harmonischen und dauerhaften gemeinsamen Abschieds. Einfühlung in beide Seiten (KlientIn / Fremdenergie) sollte zumindest der Therapeut mitbringen. „Gewaltanwendung“ halte ich für überflüssig und schlechte Arbeit.

Dementsprechend nimmt der moderne Clearingtherapeut dem Klienten nicht die Arbeit ab durch mediale Aussagen oder passives Entfernen der Fremdenergie. Du als möglicher Klient bist selbst Dein bester Experte, weil Du ja (zumindest unbewusst) in direktem Kontakt mit der Fremdenergie bist. So musst Du Dich also gar nicht auf Aussagen Dritter verlassen oder dass passiv mit Dir etwas geschieht. Ich verstehe meine Rolle als Clearingtherapeut eher als Paartherapeut als als Schulmediziner. Letzterer würde Störendes einfach chirurgisch entfernen. Diese Art des Vorgehens gibt es auch auf spiritueller Ebene, ist aber überhaupt nicht mein Weg, den ich anbiete. Ich setze auf Dich als erwachsenen Klienten, der sich sich mit seinen Themen beschäftigen und sich befreien möchte, nicht befreit werden möchte – ein großer Unterschied. Diese Menschen unterstütze und begleite ich sehr gerne mit meiner langjährigen Erfahrung.

Wir sind Ursache, nicht nur Opfer

In den allermeisten Fällen wollen uns die Fremdenergien gar nichts Böses. Oft wollten sie uns sogar anfänglich beschützen oder/und suchten selbst Schutz – dann ist das das Thema, das uns geöffnet hat – Angst und Schutzbedürfnis, z.B. in der Kindheit. Dass solch eine unbewusste Beziehung irgendwann unproduktiv wird, weil man dem entwachsen möchte, ist klar. Das ist solch ein Moment, wo Menschen in Therapie gehen, weil sie sich weiterentwickeln möchten. Dies ist aber nur ein Beispiel von vielen.

Immer jedoch gibt es ein Thema in uns (das Resonanzthema), das solche Energien angezogen hat, egal, wie sie sich verhalten, sogar wenn sie bösartig sind und uns schädigen möchten. Sie sind Spiegel der eigenen Themen. Das ist natürlich eine gute und eine schlechte Nachricht: Zuerst die schlechte: Man ist mindestens mitverantwortlich für die Situation. Die gute: Nur deshalb gibt es auch einen Weg heraus, weil man ja selber verantwortlich ist. Das gibt auch die Hoffnung, dass Du etwas verändern kannst!

Drehtür-clearing-web

Drehtürtherapie ohne Resonanzbearbeitung!

Wenn man nicht an den Gründen, den Resonanzthemen arbeitet, wird Spirituelles Clearing zu einer Drehtürtherapie. Darüber kann sich Dein Therapeut freuen, denn er hat einen Dauerklienten oder -klientin! Denn Energien sind genug da, daran mangelt es nicht und wenn die Tür immer noch offen ist, zieht das Thema bzw. Du, einfach andere Energien an. Das berichten Viele aus vorangegangenen Clearings, in denen keine Themenbearbeitung geleistet wurde: kurze Verbesserung, dann Rückfall. Ich hoffe, Du verstehst jetzt, warum das so ist.

Während eines professionellen Clearings bei einem guten Therapeuten wird dieses dahinterliegende Thema deutlich – dies ist überhaupt eine der Hauptaufgaben des Clearings. Für die Resonanzbearbeitung benutze ich dann die Rückführungstherapie/Reinkarnationstherapie. Sie ist genau die richtige Therapieform, Themen an ihren Ursachen zu bearbeiten und in die Tiefe zu gehen. Wir sind ja sowieso schon tief im Unbewussten bei dem Thema Fremdenergien und ausserdem stammen die Ursachen-Themen meist nicht aus dem heutigen Leben. Auch Fremdenergien kennen wir manchmal schon aus früheren Leben.

Sicher auch interessant für Dich, mein ausführlicher Blogartikel zum Thema:

Fremdenergien

Super, ich bin besetzt! Vom Nutzen einer Fremdenergie

 

Mehr zum Thema Clearing und Fremdenergien auf der PraeSenZ-Hauptseite.

Über das Thema Clearing und Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie kann man noch sehr viel mehr sagen/schreiben und lesen: Daher freue ich mich, wenn Du die Seite meiner Praxis „PraeSenZ – Die Praxis für Rückführungstherapie, Clearing & Bewusstheit in Frankfurt“ besuchst! Hier findest Du noch mehr Informationen zu den Themen Clearing, Rückführungen und Bewusstheit, meinen Blog, kostenlose Downloads und vieles mehr. Ich freue mich, wenn Du mich dort besuchst und / oder Interesse an einer Therapie hast!
Alles Gute wünscht Dir
Ulf Parczyk, Dipl.-Psych.

Photo-Credits: Header-Photo: Ulf Parczyk / *Geist-Bild: Steel engraving by Charles Heath after a drawing by R. Westall of a scene from Scott’s novel The Monastery, University of Edinburgh [CC by 3.0] / *Drehtür-Photo: Danielle Darling (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons